Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
09.06.2008

Monika Grütters unterwegs in Marzahn - Hellersdorf

Bei ihrer Tour durch den Wahlkreis besuchte Prof. Monika Grütters, MdB am 09. Juni 08 verschiedene kulturelle Einrichtungen in freier Trägerschaft, darunter die Villa Pelikan, das Theater am Park (TaP) und das KulturGut in Alt - Marzahn. 

Bei einem Besuch der "Villa Pelikan" (Hellersdorf), einer Einrichtung, die Kindern und Jugendlichen ein vielseitiges Angebot für eine sinnvolle Freizeitgestaltung bietet, lernte Prof. Monika Grütters, MdB, das Haus und die vielfältigen Möglichkeiten, die diese Einrichtung bietet, kennen. Herr Sykora, Leiter der Einrichtung, und Frau Thielemann, die verantwortliche Mitarbeiterin des 1994 gegründeten Vereins „Pelikan e.V. – Europas Kinder“, stellten ihr das Haus den Verein und die gemeinsamen Projekte vor. Seit Jahren arbeiten die kommunalen Mitarbeiter des Hauses unter Leitung von Herrn Sykora gemeinsam mit dem freien Träger "Villa Pelikan e.V. - Europas Kinder" engagiert zusammen, um den Kindern des Bezirks möglichst viele und gute sozialpädagogische Angebote und Projekte anbieten zu können.

Der gemeinnützige Verein in freier Trägerschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, die erfolgreiche Tätigkeit der „Villa Pelikan“ auf dem Gebiet der Freizeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen zu ergänzen und zu erweitern. Gemeinsam bieten beide Träger unter fachkundiger Anleitung viele kreative Angebote bis zum einfachen „quatschen“ über die gesamte Woche hin an. Kinder und Jugendliche können hier backen, basteln, die Hausaufgabenhilfe annehmen und im Probenraum mit ihren Bands üben. Ständig finden aufregende Veranstaltungen, statt und selbst für Kindergärten und Schulen gibt es die Möglichkeit, ganze Projekt- und Thementage anzumelden. In dieser attraktiven Einrichtung kann man u. a. auch in der Liebe zum Detail und der fröhlichen Gestaltung das große Engagement aller Beteiligten sehen. Durch Nichtbewilligung verschiedener Projekte durch den Bezirk kommt es immer wieder zu finanziellen Engpässen. Um diese zu kompensieren, wird ständig nach Sponsoren und Spendern gesucht.

 
Monika Grütters mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Villa Pelikan, Frau Thielemann und Herrn Sykora

Anschließend suchte Monika Grütters, MdB das TaP, Theater am Park in Biesdorf, auf. Dort wurde sie von Gerhard Pielmann, dem Vereinsvorsitzenden, Helmut Kontauts und Lutz Kühling, weitere engagierte Mitglieder des Vorstands, begrüßt und durch das im weiteren Ausbau befindliche Haus geführt. Das TaP ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 16 Jahren um den Erhalt der Kultureinrichtung kämpft. Ein soziokulturelles Zentrum, das regelmäßig auch für Schulen und Kindereinrichtungen Berlins die vielfältigsten Angebote liefert. Hier finden Märchen-, Mal- und Bastelstunden sowie Discothekabende statt. Es werden kleine Theaterstücke, in denen die Kinder selbst mitspielen können, einstudiert. Die verschiedensten Kinder- und Jugendensembles und künstlerische Gruppen haben hier im Haus für ihre Proben, Auftritte und Veranstaltungen eine feste Heimstatt gefunden. Hier nutzen u. a. auch Vereine, Verbände, Parteien und Schulen die Möglichkeit, feierliche Veranstaltungen, Konferenzen, Präsentationen und Konzerte durchzuführen. Allen Engpässen und Schließungsabsichten zum Trotz hat der Verein mit viel Eigeninitiative und Unterstützung durch mehr als 10 Partner für die Öffentlichkeit ein wunderbares Kieztheater geschaffen.


Monika Grütters mit Mitgliedern des TaP vor der Bühne

Zum Abschluss besuchte Monika Grütters das "KulturGut" in Alt-Marzahn und wurde hier von der verantwortlichen Mitarbeiterin der Einrichtung, Frau Münzner, begrüßt. Es ist eine Einrichtung für künstlerische und kulturelle Selbstbetätigung, eingebettet in den denkmalgeschützten und inmitten von Gärten und Tierweiden gelegenen alten Dorfkern von Marzahn. Hier werden Veranstaltungen für alle Altersgruppen geboten. Man kann an gemeinsamen Fahrten zu schönen Orten in Brandenburg teilnehmen, in der Bücherstube stöbern, Schlagerabenden folgen, den Tierhof Marzahn gleich nebenan besichtigen und vieles mehr. Diese Einrichtung gehört zum Verein Agrarbörse Deutschland Ost e.V., der in Berlin und Brandenburg tätig ist. In ihm sind u. a. das KulturGut, der Tierhof Marzahn, TreibHaus, Gut Hellersdorf und die Soziale Bücherstube im KulturGut und vieles mehr integriert. Das KulturGut ist zugleich auch Arbeitsstätte für Teilnehmer an Arbeitsförderprojekten. Durch die Teilnahme an Projekten werden die Leistungsangebote der Agrarbörse Deutschland e.V. bei öffentlichen Veranstaltungen und in den Werkstätten unterstützt.


Monika Grütters mit der zuständigen Mitarbeiterin Marion Münzner
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.25 sec. | 49193 Views