Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
13.07.2009
Auf Einladung der Seniorenvertretung Marzahn-Hellersdorf diskutierten Prof. Monika Grütters, MdB, und Vertreter der anderen Parteien im Kulturforum Hellersdorf unter dem Thema „Jung und alt gehören zusammen“ mit Bürgern aus Marzahn-Hellersdorf.

Neben Monika Grütters nahmen die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Die Linke), Rudolf Kujath (SPD), Klaus Große (FDP) sowie Steffan Ziller (Bündnis 90/die Grünen) auf dem Podium Platz und sprachen mit Bürgern aus dem Bezirk insbesondere über die Themen Rente und Generationengerechtigkeit.

Die Seniorenvertretung Marzahn-Hellersdorf hatte die Veranstaltung organisiert, ihre Vorsitzende Regina Saeger moderierte.



Von besonderem Interesse für die Senioren aus dem Bezirk war die Rentenfrage. Monika Grütters sagte dazu: „Die unions-
geführte Bundesregierung unterstützt die Rentner in der derzeitigen Krise. Daher haben wir die größte Rentenerhöhung seit 1994 ermöglicht. Die Bezüge stiegen zum 01. Juli im Osten um 3,38 Prozent, im Westen um 2,41 Prozent. Insgesamt haben die Rentner damit rund 5,6 Milliarden Euro pro Jahr mehr zur Verfügung. Das ist beinahe soviel wie der gesamte Etat des Bundesfamilienministeriums.

 

Aus dem Publikum wurde in diesem Zusammenhang die Frage nach der Generationengerechtigkeit gestellt. Monika Grütters betonte, dass Generationengerechtigkeit der Kern jeder Rentendiskussion sein müsse: „Wir haben dafür zu sorgen, dass eine verlässliche Versorgung im Alter auch für zukünftige Generationen gesichert ist. Aber wir dürfen den nach-
wachsenden Generationen auch nicht allen finanzpolitischen Gestaltungsspielraum nehmen. Schon jetzt betragen die jährlichen Leistungen des Bundes an die Rentenversicherung mit 80,7 Milliarden Euro beinahe ein Viertel des Bundes-
haushalts. Daher brauchen wir zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung private und betriebliche Vorsorge."

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.21 sec. | 49175 Views