Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
10.09.2009
Monika Grütters auf der Podiumsveranstaltung der Volkssolidarität

Am Donnerstag, 10. September 2009, war Monika Grütters, MdB, Gast der Podiumsdiskussion des Marzahn-Hellersdorfer Bezirksverbandes der Volkssolidarität. Die Mitglieder des Vereins hatten anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl die Kandidaten des Wahlkreises zu einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung eingeladen.

Neben Monika Grütters nahmen auch Petra Pau und Rudolf Kujath als Vertreter der Linkspartei und SPD an der Veranstaltung teil. Die Wahlkreiskandidaten der Grünen und FDP ließen sich vertreten. So war für die FDP Hellmut Königshaus vor Ort, während Bernadette Kern für die Grünen an der Podiumsdiskussion teilnahm.



Nach einer Vorstellungsrunde, die auch die inhaltlichen Schwerpunkte der jeweiligen Kandidaten beinhaltete, standen die Themen im Vordergrund, die den ca. 70 Besuchern der Veranstaltung besonders wichtig waren. Neben der Wirtschafts-und Finanzkrise standen dabei vor allem die Zukunft der Rente und der sozialen Sicherungssysteme im Mittelpunkt der Diskussion. Besonders interessiert waren die Besucher auch an der Frage, was der Bund für Berlin leistet. Monika Grütters konnte dabei darauf verweisen, dass allein in ihren Fachgebieten Bildung, Wissenschaft und Kultur mehr als 3,3 Milliarden Euro vom Bund nach Berlin fließen. Diese Gelder, so die Abgeordnete, entlasten den Haushalt der Hauptstadt spürbar und sind eine sichtbare Anerkennung der Bedeutung der Hauptstadt für die Bundesrepublik
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.23 sec. | 48581 Views