Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
21.01.2011
Monika Grütters trifft amerikanischen PPP-Stipendiaten aus dem Wahlkreis

Am Freitag, 21. Januar 2011, traf sich Monika Grütters mit Joshua Tafoe, einem amerikanischen Stipendiaten, der bei seiner Gastfamilie in Marzahn-Hellersdorf lebt.

Familie Steuer aus Biesdorf hatte sich aufgrund der guten Erfahrungen, die ihre Tochter bei einem eigenen Auslandsaufenthalt gemacht hat, entschieden, selber Gastfamilie für einen Schüler aus dem Ausland zu werden. Joshua Tafoe aus Kalifornien ist nun bereits seit gut einem halben Jahr neues Mitglied der Familie Steuer.


Joshua Tafoe und Monika Grütters im Bundestagsbüro der Abgeordneten.

Sein Deutsch ist inzwischen fast fließend, obwohl er die Sprache in den USA nur drei Jahre lang in der Schule gelernt hat. Bei Familie Steuer lebt Joshua gemeinsam mit seinen zwei deutschen Geschwistern und besucht die Wilhelm von Siemens – Schule in  Marzahn.

Nach Abschluss der Schule möchte Joshua vielleicht Schauspieler werden und ist auch deshalb von dem großen kulturellen Angebot in Berlin besonders beeindruckt. Monika Grütters ließ es sich nicht nehmen, dem jungen Amerikaner einige Theaterstücke und Ausstellungen besonders zu empfehlen.


Familie Steuer, Joshua Tafoe und Monika Grütters auf der Brücke im Paul-Löbe-Haus.

Geschockt zeigte sich Joshua hingegen vom Berliner Winter und den großen Schneemassen, die zeitweise die Hauptstadt bedeckten. Zuvor hatte er in seinem Leben nur ein einziges Mal Schnee gesehen, weshalb ihm die dicke Schneedecke Berlins fast unwirklich vorkam. Monika Grütters zeigte hierfür Verständnis: „Für einen echten Kalifornier ist ein solches Wetter sicher ein kleiner Schock, ich bin aber zuversichtlich, dass Joshua in seinem verbleibendem halben Jahr in Deutschland auch den Berliner Sommer kennenlernen wird, der ihn für den harten Winter entschädigt.“

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.21 sec. | 50336 Views