Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
08.04.2013
Monika Grütters besucht Steindruckwerkstatt in Biesdorf

Am Montag, 08. April 2013, besuchte Monika Grütters die Steindruckwerkstatt von Dietmar Liebsch in Biesdorf und informierte sich dabei über die Arbeit des Künstlers.

Als gelernter Stein- und Offsetdrucker hat Dietmar Liebsch gemeinsam mit seiner Frau schon früh die Liebe zur Lithographie gepackt. Noch zu Zeiten der DDR suchte und sammelte er unermüdlich vergessene und verschollene Lithographie-Steine und hat so eine beeindruckende Fülle kunstgeschichtlich wertvoller Werkstücke zusammengetragen.


Monika Grütters und Dietmar Liebsch mit einer Steindruckplatte mit Daumier-Lithographie.

Besonders beeindruckend sind die Hingabe und Leidenschaft, mit der Dietmar Liebsch seine Preziosen so weit restauriert hat, dass ein Großteil nun wieder druckbar ist. Dazu gehören auch 76 Lithographien des bedeutenden französischen Universalkünstlers Honoré Daumier, dessen Werk derzeit in einer einmalig umfassenden  Ausstellung in der Stiftung „Brandenburger Tor“ präsentiert wird.

„Ich freue mich, dass es noch Künstler wie Dietmar Liebsch gibt, der sein großartiges und traditionelles Handwerk lebendig hält. Es sind auch Kulturtechniken wie diese, die unser kulturelles Erbe ausmachen. Das gilt insbesondere für diese Lithographien, die als Faksimile beeindruckender Kunstwerke von Honoré Daumier die Erinnerung an diese großartige Kunstform des 19. Jahrhunderts wach halten“, so Monika Grütters im Anschluss an den Besuch. 

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.22 sec. | 49193 Views