Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
20.04.2015
Stipendiat des Patenschaftsprogramms besucht das Kanzleramt

Am Freitag, 10. April 2015, empfing Monika Grütters einen Schüler aus den USA, der im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms für einen einjährigen Austausch nach Deutschland gekommen ist.

Das Bundeskanzleramt besuchte Philipp Carnell auf Einladung von Monika Grütters und brachte dabei auch seine Gastfamilie mit, die im Wahlkreis der Abgeordneten in Marzahn-Hellersdorf lebt. Nach der Begrüßung führte Monika Grütters ihre Besucher auf die Dachterrasse des Kanzleramtes, von der aus die Gäste bei schönstem Wetter einen einmaligen Blick über das Regierungsviertel genießen konnten. Im Anschluss an das Treffen hatte Monika Grütters noch eine Führung durch das Bundeskanzleramt organisiert. Auch den Deutschen Bundestag werden Philipp Carnell und seine Gasteltern noch besuchen.


Monika Grütters (2.v.l.) mit Austauschschüler Philipp Carnell und seiner Gastfamilie.

Monika Grütters freute sich über die Visite des Schülers aus den USA: „Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm baut wichtige Verständnisbrücken zwischen der deutschen und der amerikanischen Gesellschaft. Immer wieder erlebe ich, dass junge Menschen nach einem Austausch als Botschafter ihres Gastlandes auftreten. Sie treten Vorurteilen und Klischees entschlossen und vor allem glaubwürdig entgegen und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung.“

Seit über 30 Jahren trägt das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Congress zur deutsch-amerikanischen Völkerverständigung bei. Mehr Informationen zum PPP finden sich auf www.bundestag.de.
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.23 sec. | 50228 Views