Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
13.11.2009
Monika Grütters und Senator Nussbaum beim Vorlesetag

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages lud Monika Grütters am Freitag, 13. November 2009, drei Berliner und Brandenburger Schulklassen ins Max-Liebermann-Haus ein. Als „Märchenonkel“ gewonnen hatte die Bundestagsabgeordnete den Berliner Finanzsenator Ulrich Nußbaum.

Ulrich Nußbaum las etwa 50 kleinen Zuhörerinnen und Zuhörern zwei afrikanische Märchengeschichten vor, die kein Geringerer als Nelson Mandela in seinem Buch „Meine afrikanischen Lieblingsmärchen“ gesammelt hatte. Gespannt verfolgten die kleinen Gäste beide Geschichten und hatten im Anschluss an die Lesung noch viele Fragen an den Finanzsenator, die Ulrich Nußbaum geduldig beantwortete.


Am Ende der Lesung gab es reichlich Applaus für Ulrich Nußbaum.

Einen ganz besonderen Höhepunkt hatte der Vorlesetag dann noch für die dritte Klasse der Neddermayer-Grundschule in Schmachtenhagen bei Oranienburg: Die lange Anreise, die die Schülerinnen und Schüler für den Vorlesetag in Kauf genommen hatten, beindruckte Monika Grütters. Kurzentschlossen bot die Abgeordnete den Kindern deshalb einen spontanen Besuch im nahegelegenen Reichstag an, ein Angebot, das die Kinder nur zu gern annahmen.

Gemeinsam mit den 15 Kindern und ihren Betreuerinnen wurden nacheinander der Plenarsaal, den Andachtsraum und natürlich die Reichstagskuppel besichtigt. Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Kinder die Möglichkeit, den tollen Ausblick vom Dach des Reichstages zu genießen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hatte der berüchtigte „Freitag, der 13.“ für die Kinder seinen vermeintlichen Schrecken verloren
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.22 sec. | 59245 Views