Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
16.12.2010
Weihnachtssingen im Deutschen Bundestag

Am Donnerstag, 16. Dezember 2010, lud die interfraktionelle Kulturinitiative des Deutschen Bundestages gemeinsam mit Monika Grütters, MdB,  Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien, zum Weihnachtssingen ins Paul-Löbe-Haus ein.

Jedes Jahr treffen sich Mitarbeiter und Abgeordnete des Deutschen Bundestages in der letzten Sitzungswoche vor Weihnachten, um Weihnachtslieder zu singen und gemeinsam für einen kurzen Moment der Besinnung im hektischen Alltag der Politik zu sorgen.


 
In diesem Jahr folgten mehr als 100 Mitarbeiter und Abgeordnete der Einladung der Organisatoren und sangen, unterstützt vom Posaunenchor der evangelischen Landeskirche, Klassiker wie „O du Fröhliche“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“. Die Prälaten der evangelischen und katholischen Kirche, Dr. Bernhard Felmberg und Dr. Karl Jüsten, sprachen kurze vorweihnachtliche Grußworte.


Monika Grütters liest aus dem Lukas-Evangelium, im Hintergrund Prälat Dr. Bernhard Felmberg und Prälat Dr. Karl Jüsten (vlnr).


Monika Grütters, die einen kurzen Text aus dem Lukas-Evangelium las, freute sich über die große Resonanz unter den MitarbeiterInnen und Abgeordneten: „Es ist schön zu sehen, dass auch in diesem Jahr so viele Menschen zum Weihnachtssingen ins Paul-Löbe-Haus gekommen sind. Es zeigt, dass über die Grenzen der Fraktionen hinweg Einigkeit darin besteht, welche große Bedeutung die christlichen Wertegrundlagen als sinn- und gemeinschaftsstiftende Bindeglieder unserer Gesellschaft haben. Ich hoffe, dass die Tradition des Weihnachtssingens auch zukünftig auf so große Resonanz und Zustimmung stoßen wird.&ldquo

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.38 sec. | 55750 Views