Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
30.05.2011
Monika Grütters trifft CDU – Mitglieder aus Neukölln

Am Montag, 30. Mai 2011, traf Monika Grütters fast 50 Mitglieder der CDU Neukölln zu einer Diskussionsrunde, um kulturpolitische Themen und aktuelle Fragen der Berliner Stadtentwicklung zu diskutieren.

So konnte Monika Grütters den Besuchern vom aktuellen Stand der Planungen zum Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses berichten. Dabei machte die Bundestagsabgeordnete deutlich, dass der Bund trotz Verschiebung des Baubeginns auch weiterhin zu seiner Verantwortung beim Wiederaufbau und vor allem der großartigen Idee eines Humboldt-Forums stünde.


Monika Grütters mit Sascha Steuer (MdA) und Christopher Kroll, Ortsvorsitzender in Gropiusstadt (r).

Auf großes Interesse stieß auch das Freiheits- und Einheitsdenkmal, das im April dem Kulturausschuss des Deutschen Bundestages detailliert vorgestellt worden war. Als Vorsitzende des Ausschusses erläuterte Monika Grütters ihren Gästen das Auswahlverfahren, das nach zwei Wettbewerben mit dem Entwurf „Bürger in Bewegung“, an dem auch die Berliner Choreographin Sasha Waltz maßgeblich mitgewirkt hat, seinen Sieger fand.

Im Anschluss an die Diskussionsrunde bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in der Stiftung „Brandenburger Tor“  zu besuchen. Unter dem Titel „Liebermanns Gegner. Neue Secession und Expressionismus in Berlin“ werden dort spannende Werke aus der Frühzeit des deutschen Expressionismus wie u.a. der Berliner Künstlergruppe „Brücke“ gezeigt
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.22 sec. | 56493 Views