Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
24.01.2013
Monika Grütters diskutiert mit Freundeskreis des DAAD

Am Donnerstag, 24. Januar 2013, traf sich Monika Grütters mit dem Freundeskreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, um aktuelle Themen der Berliner - aber auch der Bundeskulturpolitik zu diskutieren.

Es entspann sich eine lebendige Diskussion mit den jungen Gästen, die ihre Positionen gut vorbereitet in ausgezeichnetem Deutsch vertraten. Die Struktur der Kulturförderung in Deutschland, Einzelthemen wie die Museumspläne der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, das geplante Humboldt-Forum und die Künstlerförderung bewegten die Gesprächsteilnehmer aus aller Welt.


Monika Grütters im Gespräch mit dem DAAD-Freundeskreis. © Pablo Rojas

Monika Grütters zeigte sich im Anschluss an das Gespräch beeindruckt von der Debatte: „Auch dieser Termin hat wieder einmal gezeigt, welche großen Wirkungen der internationale Austausch hat. Durch die Stipendien und die Förderung des DAAD erhalten viele junge Talente die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse an deutschen Bildungseinrichtungen zu verbessern und verfeinern. Im Gegenzug profitiert Deutschland auch von der Ausbildung dieser jungen Leute. Viele junge Menschen werden während ihres Aufenthaltes zu überzeugenden Botschaftern für unser Land und tragen somit dazu bei, Deutschlands guten Ruf in der Welt zu stärken.“

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.21 sec. | 59245 Views