Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
28.05.2014
Monika Grütters eröffnet die 8. Berliner Biennale im Ethnologischen Museum in Dahlem

Am Mittwoch, 28. Mai 2014, eröffnete Monika Grütters die 8. Berliner Biennale für zeitgenössiche Kunst in Berlin Dahlem. Nach Ihrer Eröffnungsrede besichtigte die Abgeordnete und Juan A. Gaitán, Künstler und diesjähriger Kurator, die Ausstellung.

Die diesjährige Biennale will das Verhältnis der Stadt zu ihrer gebauten Umwelt, das Zugehörigkeitsgefühl ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie die Beziehung von Stadt und Arbeit besonders hervorheben. Die dazu eigens neu entwickelten Exponate und Werke der 53 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt lenken den Blick auf bisher wenig beachtete historische Zusammenhänge und sollen dazu anregen, neue Perspektiven im alltäglichen Großstadtgedränge zu schaffen.


Monika Grütters während ihrer Eröffnungsrede.

Mit den staatlichen Museen in Dahlem, dem Haus am Waldsee, dem KW Institut for Contemporary Art und dem Crash Pad im KW Institut in Mitte findet die Biennale an vier besonderen Orten quer verteilt in der Stadt noch bis zum 3. August 2014 statt.

Die Berlin Biennale gilt als eines der wichtigsten Schaufenster für zeitgenössische Kunst weltweit und ist die einzige Biennale ihrer Art in Deutschland. Sie findet seit 1998 statt und hat sich seither auch zu einer der wichtigsten Kunst-Ausstellungen in Europa entwickelt.

„Juan A. Gaitán und sein internationales Team schaffen mit der 8. Berlin Biennale ein Kunstereignis, das den Blick über Grenzen hinweg ermöglicht. Es geht nicht nur um zeitgenössische Kunst, es geht auch um neuartige Kunst- und Kulturerfahrungen, um das Wissen über gleichberechtigte Weltkulturen und um neue Kompetenzen im Weltverständnis. Damit kann die Biennale auch eine Art Laboratorium sein für das, was wir mit dem Humboldt-Forum wollen“, so Monika Grütters in Ihrer Eröffnungsrede
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.23 sec. | 56493 Views