Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
28.11.2015
Monika Grütters besucht Neuruppin

Am Samstag, 28. November 2015, besuchte Monika Grütters auf Einladung des Neuruppiner Abgeordneten Sebastian Steineke die St. Georgs Kapelle und das Museum Neuruppin.
 
Bei einem Rundgang durch das Museum ließ sich die Abgeordnete die Planungen zum Fontane-Jahr 2019 näher erläutern. Neuruppin wird als Fontanes Geburtsstadt eine zentrale Rolle bei den Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag dieses wichtigsten Vertreters des deutschen Realismus‘ spielen.


Monika Grütters während des Rundgangs durch das Museum Neuruppin.

Das Museum der „Fontanestadt“ Neuruppin wird die zentrale Ausstellung zum Leben und Schaffen des Schriftstellers beherbergen, der wie kein anderer die Vorstellungen von der Kultivierung und vom Leben in der Mark Brandenburg geprägt hat.
 
Im Anschluss besichtigte Monika Grütters die St. Georgs Kapelle. Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde dieses sakrale Kleinod bereits 1362. Damit ist die Kapelle wohl Neuruppins zweitältestes Bauwerk. Trotz einer verhältnismäßig bescheidenen Größe ist die Kapelle damit eine beeindruckende Botschafterin vergangener Zeiten. 
 
Nach langen Jahrzehnten des Wartens sorgen engagierte Bürgerinnen und Bürger seit einigen Jahren für eine schrittweise Sanierung des Gebäudes. Dabei werden sie unterstützt mit Bundesmitteln aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm V. Im Rahmen des Programms stehen für einen weiteren Bauabschnitt zur Herrichtung der Kapelle rund 100.000 Euro zur Verfügung. Bei ihrem Besuch der St. Georgs Kapelle ließ sich Monika Grütters über die Fortschritte der Sanierung und die weiteren Planungen des Fördervereins unterrichten.
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.24 sec. | 59245 Views