Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
07.12.2015
Monika Grütters besucht Karl May-Haus und Schloss Lichtenstein

Am Montag, 07. Dezember 2015, war Monika Grütters der Einladung ihres Bundestagskollegen Marco Wanderwitz gefolgt, um Schloss Lichtenstein und das Karl May-Haus in Hohenstein-Ernstthal zu besuchen.
 
Im Geburtshaus des berühmten Schriftstellers, das seit mehr als 30 Jahren als Museum zur Erinnerung an das Werk und Leben Karl Mays genutzt wird, machte sich Monika Grütters einen Eindruck von der neu gestalteten Daueraustellung, die nach einer umfassenden Sanierung des Gebäudes seit Mai 2015 zu sehen ist.


Monika Grütters im Karl May-Haus in Hohenstein-Ernstthal.

Anschließend besuchte Monika Grütters das Daetz-Centrum im Schlosspalais Lichtenstein. Das Centrum widmet sich der Vermittlung der Holzbildhauerkunst. So werden nicht nur eine Ausstellung mit 500 Exponaten aus allen fünf Kontinenten gezeigt, sondern auch Symposien und Workshops veranstaltet, die diese Kunst und ihre Vermittlung weit über die Grenzen Lichtensteins hinaus bekannt machen. Gegründet wurde das Centrum durch die Eheleute Marlene und Peter Daetz, die für ihr bürgeschaftliches Engagement bereits mit dem Bundesverdienstkreuz, dem Deutschen Stifterpreis und sogar der Ehrenbürgerwürde der Stadt Lichtenstein ausgezeichnet wurden. Mit mehr als 450.000 Besuchern in 15 Jahren hat sich die Einrichtung im Schlosspalais zu einem kulturellen Zentrum mit überregionaler Strahlkraft entwickelt.
 
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.22 sec. | 57874 Views