Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
28.01.2016
Monika Grütters zu Besuch bei der deutsch-französischen Parlamentariergruppe

Am 28. Januar 2016 traf sich Monika Grütters  mit der deutsch-französischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag. Auf Einladung des Vorsitzenden Andreas Jung ging es um die Frage, wie mit Kultur und Musik das deutsch-französische und damit das europäische Band weiter beleben könnte.


Monika Grütters mit dem Vorsitzenden der Parlamentariergruppe, Andreas Jung MdB.

Monika Grütters erinnerte an die Vielfalt der deutsch-französischen Programmen, die von der Beauftragten für Kultur und Medien finanziert werden, wie z.B. an die deutsch-französische Filmpartnerschaft mit dem Mini-Traité-Vertrag von 2001, den Franz-Hessel-Preis für Literatur und den Brigitte-Sauzay-Preis für Übersetzer. In der darauf folgenden Diskussion wurde es engagiert Ideen ausgetauscht. Am Ende lud Monika Grütters die Parlamentariergruppe im Sommer dazu ein, eine der nächsten Sitzungen der Parlamentariergruppe am besten mit ihren französischen Kollegen im Schloss Genshagen abzuhalten, wo die deutsch-französische Freundschaft in vielen bilateralen Projekten und nicht zuletzt auch im Bereich der kulturellen Bildung intensiv praktiziert wird. 
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.23 sec. | 59245 Views