Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
Besuch der Ausstellung \"Uncertain States\"



In dieser Ausstellung bilden historische Erfahrungen von Flucht und Exil zwischen 1933 und 1945 die Folie für eine Auseinandersetzung mit aktuellen Ausnahmezuständen. Ausgewählte Objekte und Dokumente aus den Archiven der Akademie der Künste korrespondieren mit zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten; so wie zum Beispiel ein Revolver aus dem Besitz Kurt Tucholskys oder ein Taschenkalender Heinrich Manns mit Werken von William Forsythe, Sigalit Landau und Mona Hatoum.

Die Ausstellung „Uncertain States“ ist ein Muss in der aktuellen Auseinandersetzung mit und der Suche nach Verständnis für Flucht und Vertreibung heute, für die Not vieler Geflüchteter, die jetzt mit uns leben.

Zu den Exponaten und den Künstlern erfahren Sie mehr unter:

http://www.adk.de/de/projekte/2016/uncertain-states/

und http://www.adk.de/de/projekte/2016/uncertain-states/pdf/Uncertain-States_Booklet.pdf

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.23 sec. | 59245 Views