Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
Besuchergruppe 22.06.2011
Referendare aus Nordrhein-Westfalen treffen Monika Grütters im Deutschen Bundestag

Am Mittwoch, dem 22. Juni 2011, freute sich Prof. Monika Grütters, MdB, eine Gruppe von 75 Referendarinnen und Referendaren für den Schuldienst aus Nordrhein-Westfalen begrüßen zu können.

Auf Anfrage der „Europäischen Akademie NRW“, einer bundesweit anerkannten Einrichtung der außerschulischen Bildungsarbeit, wurde das Treffen im Rahmen des Bildungsseminars „Politik und gesellschaftliches Leben in der Hauptstadt gestern & heute“ organisiert.


Monika Grütters im Gespräch mit den Referendarinnen und Referendaren.

Neben wichtigen Gedenkstätten und Museen in Berlin waren der Besuch des Reichstages und ein Gespräch mit der Abgeordneten Monika Grütters einer der Höhepunkte für die Teilnehmer.

Im Fraktionsvorstandssaal der CDU/CSU  gab Monika Grütters zunächst einen kurzen Überblick über ihre Arbeit als Abgeordnete des Bundestages. Des Weiteren erläuterte sie ihre Aufgaben als Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien sowie als Mitglied des Ausschusses für Bildung und Forschung. Dabei interessierten sich die angehenden Lehrerinnen und Lehrer vor allem für aktuelle kultur-und bildungspolitische Fragen wie die kommunale Kulturförderung und den Umgang mit dem kulturellem Erbe und der Zeitgenössischen Kunst. Vor allem aber ging es um die Fragen der Schulstrukturen, einheitlicher Lehrmittel, dem Deutschland-Abitur und einer neuen Kooperationskultur zwischen Bund und Ländern.

Nach einem lebhaften Gespräch mit der Abgeordneten gab es für die Referendarinnen und Referendare ein besonderes Abschiedsgeschenk: ein Besuch auf der Reichstagskuppel, eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Hauptstadt.

   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.22 sec. | 34624 Views