Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
Besuchergruppe 27.02.2015
Die Gemeinde Sankt-Ludwig zu Besuch im Kanzleramt

Am Freitag 27. Februar besuchte eine Delegation aus Mitgliedern der katholischen Gemeinde Sankt Ludwig in Wilmersdorf das Kanzleramt. Geführt von Pater Maximilian (OFM) war die Gruppe – bestehend aus Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und anderen Interessierten aus der Gemeinde – sehr gerne der Einladung der Staatsministerin Monika Grütters, sich über die Arbeit der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien zu informieren, gefolgt.


Monika Grütters mit den Mitgliedern der Gemeinde St. Ludwig auf der Terrasse des Bundeskanzleramtes.

Monika Grütters, selber aktives Mitglied der Gemeinde Sankt Ludwig, sprach über ihr politisches Engagement und die Bedeutung ihres christlichen Glaubens für die politische Arbeit. Dabei zitierte sie den Petrus Brief (1 Petr. 3, 15): „Haltet in eurem Herzen Christus, den Herrn, heilig! Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt.“ Als politisch engagierte Christin sei der Glauben für sie nicht nur Privatsache, sondern auch der Motor ihres Handelns für die Allgemeinheit und in diesem Sinne durchaus öffentlich.

Über die Thematik der Religion hinaus erzählte Monika Grütters auch Alltägliches wie z.B., dass Staatsminister lila schreiben, Bundesminister grün und Staatssekretäre  ihre Anmerkungen in Rotan Schriftstücke anbringen. Auch wichtige Kulturthemen für Berlin und Deutschland kamen zu Sprache wie das Humboldt-Forum und das Museum der Moderne, das bald am Kulturforum entstehen wird.
Nach Fragen zum Schloss und zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) lud Monika Grütters ihre Gäste in ihr Staatsministerinbüro in der 8. Etage des Kanzleramts ein. Von ihrer Terrasse aus gibt es einen luftigen Blick auf das politische Berlin. Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien arbeitet mit ihrem Leitungsstab auf der höchsten Etage des Kanzleramts und genießt in der Tat eine beeindruckende Perspektive auf den Reichstag und die Umgebung des Parlaments. Im Anschluss an das Gruppenbild wurde die Gruppe durch das Kanzleramt geführt und informierte sich über das Gebäude und die Arbeit des Kanzleramts.
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.22 sec. | 32500 Views