Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Landesvorsitzende der CDU Berlin |
 




   
Übersicht | Drucken
Besuchergruppe 01.04.2016
Junge Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan zu Gast bei Monika Grütters im Deutschen Bundestag

Am 1. April 2016 lud Monika Grütters vier junge Syrer und Afghanen im Alter von 15 bis 18 Jahren zusammen mit ihrem Betreuer zu einer Führung durch den Deutschen Bundestag ein.

Sehr aufmerksam haben die Jungen sich die russischen Inschriften im Innern des Reichstagsgebäudes als Beispiel deutscher Erinnerungskultur angesehen. Auch die Transparenz des Plenarsaals, in dem „das Volk“ als Souverän in der Kuppel stets gegenwärtig ist, sowie der Andachtsraum gefielen ihnen. Dass Christen, Juden und Muslimen gleichermaßen Raum zu Meditation und innerer Einkehr geboten wird, hat die Jungen dabei besonders beeindruckt. 
 
Höhepunkt des Besuchs war die Kuppel bei strahlendem Sonnenschein mit perfekter Sicht auf die Sehenswürdigkeiten von Berlin. Vor allem die heitere Atmosphäre, die die vielen Besucher aus aller Welt verströmten, genossen die Jugendlichen sehr.

 
Monika Grütters erkundigte sich nach den Regionen aus denen die jungen Menschen jeweils vor Krieg, Terror und Gewalt geflüchtet sind und bewunderte sie dafür, wie mutig und stark sie sind, allein, ohne Eltern oder Geschwister hier in Berlin zu leben. Monika Grütters machte noch jede Menge Einzelfotos mit ihren Gästen und versprach einen baldigen Gegenbesuch in deren Unterkunft in Charlottenburg.
 
   
News-Ticker



Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.21 sec. | 32500 Views